Monthly Archives: August 2015

Über den Umgang mit ‚besorgten Bürgern‘ und waschechten Nazis in sozialen Netzwerken

„Dreckspack. Wie die hier rumlungern und im Müll wühlen….“ das waren die Worte eines Mannes, geschätzt Mitte 60, der meinte, mir vor dem Supermarkt sein besorgtes Deutschbürgerherz ausschütten zu müssen. Der Supermarkt liegt in der Nähe einer Unterkunft für Asylsuchende, es waren zwei oder drei Familien mit ihren Kindern auf dem Parkplatz. Sie bettelten nicht,…

#mixtapemit16

„Ich war 16 und er 31 und über Liebe wußte ich nicht viel….“ Nein, ganz so war es nicht. Aber ich war verliebt. Furchtbar verliebt. Furchtbar unglücklich verliebt. Dauerzustand. Sechzehn eben. Es war 1995 und meine Mixtapes waren wenig abwechslungsreich, da ich grundsätzlich ‚Stimmungstapes‘ aufgenommen habe. Ich wünschte, ich hätte eines zur Hand – sie…